Tanz-Paletten - Regionen der Tänze

Die europäische Palette (eup)

Sie sind von keinem Ball und keinem Fest wegzudenken und damit die richtige Grundausstattung um sich auf das Parkett zu wagen. Innerhalb ihres Charakters erlauben sie tausend süsse Spielereien und Möglichkeiten. Nur das mit dem Führen und Folgen will gelernt sein! Die europäischen Gesellschaftstänze zeigen wie man auf kleinem Raum und doch ganz fein Walzer, Tango, Wiener Walzer, Foxtrott, Quickstep Samba, ChaCha, Rumba, Paso Doble und Jive tanzt.

English Style Ballroom (esb)

Der English Style Ballroom wird geschlossen mit Körperkontakt getanzt und zeichnet sich durch viel Schwung, einer sorgfältigen technischen Ausführung und einer ordentlichen Portion britischer Eleganz aus. Er beinhaltet die 5 Standardtänze English Waltz, Tango, Viennese Waltz, Foxtrott und Quickstep. Sie alle wurden auf einer internationalen Konferenz in London 1929 bezüglich Ausführung und Tempo festgelegt und gehören in dieser Form zum Grundbestand des Standard Turniertanzes.

English Style Latin (esl)

Der English Style Latin zeichnet sich durch ausgeprägte Hüftbewegungen, einer sorgfältigen technischen Ausführung und einer ordentlichen Portion britischer Eleganz aus. Er beinhaltet die 5 Lateinamerikanischen Tänze Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Sie alle wurden auf einer internationalen Konferenz in London bezüglich Ausführung und Tempo festgelegt und gehören in dieser Form zum Grundbestand des Latin Turniertanzes.

Die argentinische Palette (arp)

Dieses geniale Produkt aus einer Portion Sehnsucht, einer Portion Hoffnung und einer Portion Enttäuschung - vermischt mit der klagenden Stimme des Bandoneons wird dich zum Lachen und Weinen bringen. Kaum zu glauben, dass das Ganze mitten im Dreck des Hafenviertels von La Boca im Süden von Buenos Aires entstanden ist. Die unterschiedlichen Tanz- und Musikstile des Tangos als auch die fröhliche Milonga und der romantische Vals im ¾ Takt machen das Tangotanzen zu einer genussvollen und abwechslungsreichen „Never Ending Story“.

Die nordamerikanische Palette (nap)

Lindy Hop, Charleston, Balboa und viele weitere spritzige Tänze werden dein Herz höher schlagen lassen. Die Musik von Persönlichkeiten wie Louis Armstrong, Ella Fitzgerald und Nat King Cole werden dich ganz einfach überzeugen und deine Beine werden ganz schön durcheinanderwirbeln. Und Ja bestimmt - du wirst ordentlich ins Schwitzen kommen!

Die karibische Palette (kap)

Heiss heiss heiss ists nicht nur dort wo sie herkommen sondern gehts auch auf dem Parkett zu und her. Salsa, Son, Bachata und Merengue, lassen dich mit deinen Hüften wackeln und bringen dich in Ferienstimmung. Vergiss nicht dir einen kühlen Drink zu besorgen und lass dich bloss nicht aus dem Rhythmus bringen!

Die brasilianische Palette (brp)

Lebensfreude pur! Beweg deinen Bauchnabel zu Samba Gafieira, Forro oder einem anderen spritzigen Sambastil. Und wenn dir nach was ganz anderem ist probiers mit Capoeira der tänzerisch getarnten Kampfkunst Brasiliens. Oder vielleicht doch lieber einen authentischen Carimbo aus dem Amazonasgebiet oder gar einen Fandango? Das beste daran ist aber nicht nur die Vielfalt der brasilianischen Tanzkultur, sondern dass du das alles auch draussen auf einer lauschigen Wiese machen kannst!